Neben den zahlreichen interkulturellen Projekten, die an den öffentlichen Musikschulen in Nordrhein-Westfalen stattfinden und durch das Land NRW im Rahmen von Heimat: Musik gefördert werden, ist nach mehrjähriger Projektarbeit der Wunsch nach einem musikschulübergreifenden Ensemble entstanden.

Im April 2021 konnte das Ensemble mondomuziko nrw gegründet werden und in die erste Probenphase einsteigen, die pandemiebedingt online stattfinden musste. Trotz der Unwegbarkeiten war der erste Auftritt bei der Mitgliederversammlung des Landesverbands der Musikschulen in NRW im November 2021 ein voller Erfolg.

Das Ensemble wird von dem Gitarristen und Bağlamaspieler Koray Berat Sarı geleitet und bietet jungen talentierten Musiker:innen die Möglichkeit, die Vielfalt der Musik und der Gesellschaft kennenzulernen. Das gemeinsame Musizieren zeichnet sich dadurch aus, dass sowohl die Besetzung als auch das Instrumentarium und das Repertoire aus allen Kontinenten der Welt stammen. Darüber hinaus wird die Kreativität der Ensemblemitglieder durch das Einbringen eigener Wünsche und Vorschläge für die musikalische Arbeit angeregt.

Neben regelmäßigen Proben in unterschiedlichen Musikschulen NRWs finden ebenfalls Probenwochenenden und Konzerte statt, was die Motivation stärkt und das Gemeinschaftsgefühl fördert.

Wenn Du Teil des Ensembles werden möchtest, melde Dich hier!

Termine

Das Heimat: Musik-Ensemble im Film

Seit der Gründung des Ensembles im April 2021 wurden die Musiker:innen von einem Filmteam begleitet. Die unterschiedlichsten Intrumente treffen aufeinander: Bağlama trifft auf Cello und Fagott. Querflöte auf Duduk! Hier findet ihr alle vier Teile der Filmreihe. Viel Spaß beim Zusehen!

Interview mit Ensembleleiter Koray Berat Sarı

Moderatiorin Tuba Tuncak hat in ihrem Podcast „Alla Tuba“ ein ausführliches Interview mit unserem Ensembleleiter Koray Berat Sarı geführt.